Berufsdermatologie

Die Berufsdermatologie beschäftigt sich mit Hautveränderungen und Hauterkrankungen die entweder durch die berufliche Tätigkeit verursacht oder ausgelöst werden, oder die durch den Beruf verschlimmert werden. Die hohe Zahl beruflich bedingter Hauterkrankungen erfordert spezielle Kenntnisse im Bereich der klinischen Berufsdermatologie, die wir Ihnen anbieten können.

 

Das Auftreten einer Berufskrankheit kann oft durch Aufklärung und Schulungen über Hautschutz, hautschonende Arbeitsweise sowie adäquate Therapie verhindert werden.

 

Neben Beratungen und Empfehlungen im Rahmen des Stufenverfahrens "Haut"/Hautarztverfahren und der Anwendung standardisierter Allergietests (Epikutantestungsreihen der Deutschen Kontaktallergie Gruppe) zur Diagnostik möglicher beruflich bedingter Kontaktallergien, erfolgen dermatologische Stellungnahmen in Form von:

 

- Hautarztberichten

- Ärztliche Meldungen über eine Berufskrankheit 

- Berufskrankheiten-Gutachten nach Nr. 5101, 5102, 3101 und 3102
der Anlage 1 der BeKV

- Gerichtsgutachten

 

Die Anerkennung als  

Gutachter für Berfusdermatologie liegt vor

 

Kontakt: 

Telefon 09181-464300

Telefax 09181-464320

 

Sprechzeiten:

Mo - Fr

08:00 - 12:00

Mo - Do

14:00 - 17:00

 

Termine  

nur nach Vereinbarung! 

 

 

120741